TISCH.DÄNEMARK

Der Tisch „Dänemark“ heißt so, weil das verwendete Tafelparkett früher einmal der Fußboden der dänischen Botschaft in Berlin war. Durch einen glücklichen Zufall, sind uns während der Umbauarbeiten zum „STUHotel“ ein paar dieser Holzfliesen in die Hände gefallen.

Im Moment wird noch kräftig am Feinschliff gearbeitet – bis er dann in altem Glanze erscheint, über den wahrscheinlich auch schon mal die Königsfamilie aus Dänemark gelaufen ist, soll es aber nicht mehr lange dauern.

Prototyp.

Solltet ihr Fragen oder Interesse haben, schickt uns einfach eine Nachricht – wir melden uns!